Dienstag, 24. Mai 2016

~Schokolade-Avocado-Cookies


vor einigen Wochen war ich auf einem Geburtstag.
Es war ein gemütliches Miteinander, selbstverständlich Kaffee und viel Kuchen. Ich habe gleich angeboten, dass ich einen Maulwurfkuchen backe, um die Erinnerung an die Kindergeburtstage zu wecken. Ich war selbst erstaunt, wie lecker ich diesen Kuchen heute noch finde :)
https://3.bp.blogspot.com/-kDSWUCAVskA/V0QiTNUbMVI/AAAAAAAABuA/4zCpsVUWwhQ1GKHUBMfXCriPCGtsRVkAwCLcB/s640/IMG_3806.jpg
Das Besondere an diesem Geburtstag war für mich aber nicht mein Maulwurfkuchen, sondern ein ganz anderer, sehr spezieller "Überraschungskuchen". Wir haben ihn alle probiert und gerätselt, welche Zutaten der Kuchen beinhält. Letztlich konnte es keiner von uns herausschmecken.
https://3.bp.blogspot.com/-AZOg4w-qW_0/V0QiTasl07I/AAAAAAAABuM/oKNineSWJO8NZMbR2p-TGPxp2wYMHBwkgCKgB/s640/IMG_3808.jpg
Schließlich wurden wir aufgeklärt: Die besonderen Zutaten in diesem außergewöhnlichen, ich würde besser sagen exotischen, Kuchen waren: Blumenkohl und Sauerkraut. Ja, ihr habt gerade richtig gelesen. Sauerkraut! Aber der Kuchen schmeckte wirklich sehr lecker. Es waren ja auch noch andere Zutaten drin wie beispielsweise Nüsse, ein Apfel und natürlich Mittel zum Erzeugen der Süße.
https://3.bp.blogspot.com/-ZnCzQz1Jz8s/V0QiMDVLIeI/AAAAAAAABuM/QoQFpE7-Oog3i6tpEkNSbYjOGaGEMMI4wCKgB/s640/IMG_3646.jpgDieser Kuchen hat mich wieder daran erinnert, dass ich auch etwas "außergewöhnliches" bereits seit einiger Zeit ausprobieren wollte. Einige Tage später machte ich mich gleich ran, an das Experiment mit der Schokolade und der Avocado :)
Zutaten (ca. 12  Cookies):
* 1 große Avocado (ca. 140g Fruchtfleisch)
* 130g brauner Zucker
* 1 Ei (Gr. L)
* 80g Kakaopulver
* 3/4 TL Backpulver
* 70g Zartbitterschokolade
Zubreitung:
Den Backofen auf 175°C vorheizen (Ober- & Unterhitze).
Die Schokolade fein hacken und das Fleisch aus der Avocado lösen. In einer Rührschüssel das Fruchtfleisch mit dem Zucker mithilfe eines Handrührgerätes glatt rühren. Nun das Ei untermengen. Kakao- sowie Backpulver hinzugeben und alles gut verrühren, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Zuletzt die gehackte Schokolade vorsichtig unterheben.
Den Teig mit Zwei Löffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech portionieren und für etwa 10 Minuten backen.